03.03.2014 - Aufruf zur Mitarbeit an Experimenten für neue Spannvorrichtungen

Im Rahmen des EU-geförderten Projekts "INTEFIX" sollen durch den Einsatz intelligenter Spannvorrichtungen Präzision, Geschwindigkeit, Kosten, Flexibilität und Effizienz von Zerspanungsprozessen spröder Materialien verbessert werden. Für die Bewertung und Validierung der neu entwickelten, auf Sensor/Aktuatorsystemen basierenden, intelligenten Spannvorrichtungen können nun die Hersteller von Hightech-Ausrüstungen und Endanwender im Rahmen des Projekts Kooperationen schließen, um die neuartigen Systeme in bestehenden oder neu eingerichteten Produktionsanlagen zu testen. Für die Experimente steht ein Gesamtbudget in Höhe von 1.450.000 EUR zur Verfügung. Die Einreichungsfrist ist der 02.04.2014, 17:00 Uhr.
Folgen Sie dem Hyperlink, um weitere Informationen zu finden.

News

INVENT auf dem Symposium Photonischer Leichtbau am 14./15. März in Hannover

Am 14./15. März wird Dr. Olaf Heintze im Rahmen des Symposiums für Photonischen Leichtbau (Ausgerichtet vom Laser Zentrum Hannover) zum Thema „POTENTIALE DER LASERBEARBEITUNG VON CFK AUS SICHT EINES...mehr

Reakkreditierungsaudit ohne Abweichungen

INVENT absolvierte im Januar 2018 das Nadcap Reakkreditierungsaudit ohne Abweichungen. Ein großes Dankeschön geht an unsere hoch qualifizierten und begabten Facharbeiter! Der Auditor betonte diese...mehr