03.03.2014 - Aufruf zur Mitarbeit an Experimenten für neue Spannvorrichtungen

Im Rahmen des EU-geförderten Projekts "INTEFIX" sollen durch den Einsatz intelligenter Spannvorrichtungen Präzision, Geschwindigkeit, Kosten, Flexibilität und Effizienz von Zerspanungsprozessen spröder Materialien verbessert werden. Für die Bewertung und Validierung der neu entwickelten, auf Sensor/Aktuatorsystemen basierenden, intelligenten Spannvorrichtungen können nun die Hersteller von Hightech-Ausrüstungen und Endanwender im Rahmen des Projekts Kooperationen schließen, um die neuartigen Systeme in bestehenden oder neu eingerichteten Produktionsanlagen zu testen. Für die Experimente steht ein Gesamtbudget in Höhe von 1.450.000 EUR zur Verfügung. Die Einreichungsfrist ist der 02.04.2014, 17:00 Uhr.
Folgen Sie dem Hyperlink, um weitere Informationen zu finden.

News

eROSITA Röntgenteleskop fertiggestellt

Nach 10 Jahren Entwicklung und Integration ist das eROSITA Röntgenteleskop fertiggestellt: 7 Spiegelmodule mit jeweils 54 Spiegelschalen und 7 extra angefertigten Röntgenkameras, montiert in INVENT‘s...mehr

Technologisches Leuchtturmprojekt

Das Land Niedersachsen überreicht der INVENT GmbH einen Förderbescheid für ein technologisches Leuchtturmprojekt mit der TU Braunschweig und dem DLR in Höhe von 478.000 Euro und fördert dadurch die...mehr