29.11.2013 - Innovative CFK-Bauteile zur Laserbearbeitung im Automobilbau

Das aktuell laufende Verbundprojekt HolQueSt 3D unter Projektkoordination durch die Volkswagen AG beschäftigt sich mit der gemeinsamen Entwicklung eines Prozesses zur 3D Hochleistungs-Laserbearbeitung von CFK-Leichtbau-Strukturen. In Konsortium hat die INVENT GmbH Arbeitsschwerpunkte auf dem Design und der Fertigung von dreidimensionalen Musterbauteilen. Dazu werden die besonderen Aspekte der Laserbearbeitung berücksichtigt und auf Basis der Versuchsergebnisse bei der Bearbeitung dieser Bauteile entsprechende Designrichtlinien abgeleitet.

 

Weitere Informationen finden Sie hier:

http://www.holquest.de

www.konstruktionspraxis.vogel.de/themen/werkstoffe/formgebung/articles/425599/

News

ExoMars rover shaken up properly

To make sure the ExoMars rover can withstand the vibrations and shocks of launch, atmospheric entry, parachute deploy and landing, a structural and thermal model is shaken on a vibration table these...mehr

INVENT auf dem Symposium Photonischer Leichtbau am 14./15. März in Hannover

Am 14./15. März wird Dr. Olaf Heintze im Rahmen des Symposiums für Photonischen Leichtbau (Ausgerichtet vom Laser Zentrum Hannover) zum Thema „POTENTIALE DER LASERBEARBEITUNG VON CFK AUS SICHT EINES...mehr