29.11.2013 - Innovative CFK-Bauteile zur Laserbearbeitung im Automobilbau

Das aktuell laufende Verbundprojekt HolQueSt 3D unter Projektkoordination durch die Volkswagen AG beschäftigt sich mit der gemeinsamen Entwicklung eines Prozesses zur 3D Hochleistungs-Laserbearbeitung von CFK-Leichtbau-Strukturen. In Konsortium hat die INVENT GmbH Arbeitsschwerpunkte auf dem Design und der Fertigung von dreidimensionalen Musterbauteilen. Dazu werden die besonderen Aspekte der Laserbearbeitung berücksichtigt und auf Basis der Versuchsergebnisse bei der Bearbeitung dieser Bauteile entsprechende Designrichtlinien abgeleitet.

 

Weitere Informationen finden Sie hier:

http://www.holquest.de

www.konstruktionspraxis.vogel.de/themen/werkstoffe/formgebung/articles/425599/

News

eROSITA Röntgenteleskop fertiggestellt

Nach 10 Jahren Entwicklung und Integration ist das eROSITA Röntgenteleskop fertiggestellt: 7 Spiegelmodule mit jeweils 54 Spiegelschalen und 7 extra angefertigten Röntgenkameras, montiert in INVENT‘s...mehr

Technologisches Leuchtturmprojekt

Das Land Niedersachsen überreicht der INVENT GmbH einen Förderbescheid für ein technologisches Leuchtturmprojekt mit der TU Braunschweig und dem DLR in Höhe von 478.000 Euro und fördert dadurch die...mehr