05.11.2013 - Pressemitteilung AutoSense

Konsortium startet Projekt zur Entwicklung neuer Verfahren zur Überwachung von sicherheitskritischen Selbstbedienungssystemen

Ein Konsortium aus den Unternehmen Wincor Nixdorf und der INVENT GmbH hat gemeinsam mit dem Institut für industrielle Informationstechnik (inIT) der Hochschule Ostwestfalen Lippe ein Projekt zur Erforschung neuer Verfahren zur Überwachung sicher­heits­kritischer Systeme gestartet.  Das mit AutoSense betitelte  Projekt  wurde im Juni 2013 be­gonnen und läuft bis Mai 2016. Es wird im Rahmen der Ausschreibung „KMU-Innovations­offensive Informations- und Kommunikations­technologie (IKT)“ - Forschungsbereich „Elektronik- und Mikrosysteme, Elektromobilität und Entwurfsautomatisierung“ durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung mit 800 TEUR gefördert und von der INVENT GmbH koordiniert.

Den ganzen Artikel finden Sie hier als PDF.

News

Senkung des Energieverbrauchs bei Flugzeugen

INVENT ist Projektpartner im EU Projekt ACASIASmehr

Wall#E – Gewinner INNOspace Masters 2017

Am Mittwoch den 17.05.2017 wurde in Berlin zum zweiten Mal der Preis des INNOspace Masters Wettbewerbs „Space 4.0“ des Deutschen Zentrums für Luft-und Raumfahrt (DLR) überreicht. 140 Teilnehmer aus...mehr