21.07.2017 - Senkung des Energieverbrauchs bei Flugzeugen

INVENT ist Projektpartner im EU Projekt ACASIAS

INVENT setzt gezielt auf die Weiterentwicklung neuartiger, für den Leichtbau relevanter Technologien – mit dem Ziel einer kommerziellen Verwendung. Dabei arbeitet das Unternehmen eng mit Forschungs-
instituten, Hochschulen und Entwicklungs-
abteilungen renommierter Unternehmen zusammen. Bei der Auswahl der Themen blickt INVENT bewusst über den Bereich des klassischen Faserverbundleichtbaus hinaus: So lassen sich das Anwendungs-
spektrum und die Eigenschaften der Produkte kontinuierlich erweitern.

Im Juni 2017 startete das EU Projekt ACASIAS. Das Projekt trägt zur Erreichung der ACARE Ziele bei, die vorrangig die Reduzierung des Energieverbrauchs und die CO2 und NOx Emission zukünftiger Flugzeuge betreffen.
INVENT befasst sich mit Design, Analyse und Produktion von Flugzeugstrukturen in Faserverbundbauweise, in denen Funktionsintegration realisiert wird. Eine Entwicklung wird die Funktionsintegration von Antennen in die Flugzeugstruktur sein. So kann auf die übliche Installation von Antennen auf der Außenseite des Flugzeugs verzichtet, und somit der Energieverbrauch reduziert werden. Eine weitere Entwicklung ist die Integration von Sensoren und Aktuatoren in Kabinenstrukturen zur aktiven Reduzierung der Lärmemission, die von CROR Triebwerken ausgehen. Der Contra-Rotating Open Rotor ist eine mögliche energieeffiziente Antriebstechnologie.

News

INVENT auf dem Symposium Photonischer Leichtbau am 14./15. März in Hannover

Am 14./15. März wird Dr. Olaf Heintze im Rahmen des Symposiums für Photonischen Leichtbau (Ausgerichtet vom Laser Zentrum Hannover) zum Thema „POTENTIALE DER LASERBEARBEITUNG VON CFK AUS SICHT EINES...mehr

Reakkreditierungsaudit ohne Abweichungen

INVENT absolvierte im Januar 2018 das Nadcap Reakkreditierungsaudit ohne Abweichungen. Ein großes Dankeschön geht an unsere hoch qualifizierten und begabten Facharbeiter! Der Auditor betonte diese...mehr