24.10.2016 - Technologisches Leuchtturmprojekt

Das Land Niedersachsen überreicht der INVENT GmbH einen Förderbescheid für ein technologisches Leuchtturmprojekt mit der TU Braunschweig und dem DLR in Höhe von 478.000 Euro und fördert dadurch die Entwicklung eines wiederverwendbaren Raketenantriebes aus dem 3D-Drucker.

Das Projekt erhält die Förderung aus dem niedersächsischen Innovationsförderprogramm für Forschung und Entwicklung und soll zudem den Raketentest-Standort Trauen wiederbeleben.

Weitere Informationen finden Sie in der Pressemitteilung des Niedersächsischen Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr:

http://www.mw.niedersachsen.de/aktuelles/presseinformationen/technologisches-leuchtturmprojekt-aus-niedersachsen-land-foerdert-entwicklung-eines-wiederverwendbaren-raketenantriebs-aus-dem-3d-drucker--147512.html

News

Wall#E – Gewinner INNOspace Masters 2017

Am Mittwoch den 17.05.2017 wurde in Berlin zum zweiten Mal der Preis des INNOspace Masters Wettbewerbs „Space 4.0“ des Deutschen Zentrums für Luft-und Raumfahrt (DLR) überreicht. 140 Teilnehmer aus...mehr

eROSITA Röntgenteleskop fertiggestellt

Nach 10 Jahren Entwicklung und Integration ist das eROSITA Röntgenteleskop fertiggestellt: 7 Spiegelmodule mit jeweils 54 Spiegelschalen und 7 extra angefertigten Röntgenkameras, montiert in INVENT‘s...mehr