DE EN 

Prepregtechnik – vorimprägnierte Faserprodukte

Als Prepreg bezeichnet man ein Vorprodukt, welches zur Herstellung von Faserverbundbauteilen genutzt wird. Ein solches Prepreg besteht aus einem Fasermaterial, das schon mit einem Kunstharz imprägniert ist, also vorimprägniert wurde. Die Materialvielfalt bei der Verwendung von Prepregs ist erheblich. Nicht nur die Faser selbst, sondern auch die Art des Fasermaterials (beispielsweise Gewebe oder Gelege) kann ebenso bedarfsorientiert konfektioniert werden wie die umschließende Kunstharzmatrix. Die Herstellung der Bauteile bei INVENT erfolgt unter spezifischen Druck- und Temperaturbedingungen  – zum Beispiel in einem Autoklaven oder unter Vakuum.

Technische Daten

Tiefkühlraum 1

  • Größe: 10 m x 8 m
  • Höhe: 3m
  • Temperaturbereich: -18°C  
  • Onlineüberwachung mit Alarmfunktion

Tiefkühlraum 2

  • Größe: 4 m x 4 m
  • Höhe: 2,5m
  • Temperaturbereich: -18°C  
  • Onlineüberwachung mit Alarmfunktion

CNC Cutter 

  • Größe: 5 m x 2 m 
  • Schneidebereich: 2,5 m x 1,5m 
  • Fabrikat Zünd
  • Automatischer Materialtransport

News

Europäische Sonde fliegt zum Merkur

Am vergangenen Samstag wurde die europäisch-japanische Raumsonde "BepiColombo" vom Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guyana zum kleinsten und unbekanntesten Planeten unseres...mehr

ExoMars rover shaken up properly

To make sure the ExoMars rover can withstand the vibrations and shocks of launch, atmospheric entry, parachute deploy and landing, a structural and thermal model is shaken on a vibration table these...mehr