DE EN 

Kundenorientierte Wickeltechnik

Die Wickelmaschine ist eine spezielle Anlage, mit der INVENT vorrangig rotatorische Komponenten – wie zum Beispiel Druckbehälter oder Fachwerkstreben aus Faserverbundwerkstoffen – produziert. Dafür werden Faserbündel, sogenannte Rovings, mit Kunstharz getränkt, entsprechend der Belastungsrichtung CNC-gesteuert auf einem Kern abgelegt und anschließend ausgehärtet. Die Fasern werden in einem Winkel zwischen 0° und nahe 90° ausgerichtet, bezogen auf die Längsachse des Bauteils. Die Wickelmaschine kann über fünf Achsen simultan gesteuert werden und erlaubt somit auch die Faserablage in detailgenauer Abstimmung auf komplex geformten Strukturen.

Noseboom / Optische Bank / Wickelstruktur

Technische Daten

Wickelmaschine

  • Länge: 4 m
  • max. Wickeldurchmesser: 2 m
  • CNC 5 Achssteuerung 

News

Europäische Sonde fliegt zum Merkur

Am vergangenen Samstag wurde die europäisch-japanische Raumsonde "BepiColombo" vom Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guyana zum kleinsten und unbekanntesten Planeten unseres...mehr

ExoMars rover shaken up properly

To make sure the ExoMars rover can withstand the vibrations and shocks of launch, atmospheric entry, parachute deploy and landing, a structural and thermal model is shaken on a vibration table these...mehr