DE EN 

Kundenspezifische Umbauten – Einzelstücke nach Maß

Der Einsatz kostengünstiger Fertigungsverfahren ermöglicht INVENT kundenspezifische Umbauten von Fluggeräten als Einzelstück. Faserverbundtypische Bauteile sind sowohl individuell angepasste Flügel- und Rumpfverkleidungen, zum Beispiel zur Umbauung neuer Kamerasysteme, als auch neu zu verlegende Klimarohre und Fensterrahmen. Service gehört dazu: So wird das Bauteil direkt am Fluggerät eingepasst – oder neue Elemente werden mit passendem Dekor oder funktioneller Beschichtung in ein vorhandenes Ambiente integriert.

Hubschrauber der niedersächsischen Polizeihubschrauberstaffel (Bild © Zentrale Polizeidirektion Niedersachsen)

Beispiel Dornier 328-120

Australian Maritime Safety Authority Dornier 328-120 (Bild © Aerodata/AMSA)
Kameragehäuse

Zu den Aktivitäten in diesem Segment gehört die Umrüstung einer Do 328-120 zum Special Mission Aircraft. INVENT hat im Rahmen dieser Umrüstung im Auftrag des Kunden die Neuausstattung und Modifizierung von Innenverkleidungen, Klimarohren und Kamerafairings im unteren Rumpfbereich verwirklicht.

Passgenaues Fertigen für den aerodynamischen Aussenbereich erfordert oft die Abformung von Werkzeugflächen direkt von der Flugzeugstruktur. Anhand der abgeformten Oberfläche lassen sich die Werkzeuggeometrien für neue Fairings und Halterungen erzeugen. Die Materialauswahl der verwendeten Composites richtet sich strikt nach der Vorgabe der Flugzeughersteller. So finden nur zugelassene Werkstoffe Verwendung, eine erneute Materialqualifikation ist nicht notwendig. 

News

Senkung des Energieverbrauchs bei Flugzeugen

INVENT ist Projektpartner im EU Projekt ACASIASmehr

Wall#E – Gewinner INNOspace Masters 2017

Am Mittwoch den 17.05.2017 wurde in Berlin zum zweiten Mal der Preis des INNOspace Masters Wettbewerbs „Space 4.0“ des Deutschen Zentrums für Luft-und Raumfahrt (DLR) überreicht. 140 Teilnehmer aus...mehr